ENTDECKE DIE PFALZ NEU

GIF4.png

Ausflugsziele und Tipps in der Pfalz für die ganze Familie

Gipfeltour aufs Weinbiet

ANSPRUCHSVOLLE WANDERUNG AUF DEN GIPFEL DER HAARDT



Es gibt viele Wanderwege auf das Weinbiet - mit über 550 Metern einer der Gipfel des Pfälzerwaldes und durch seinen riesigen Funkmasten von Weitem zu erkennen.


FAKTEN

Preis: kostenlos

Wetter: trockenes Wetter, Sonnenschein

Alter: für Schulkinder geeignet

Location: Deidesheim



Wer mit Kindern hierher möchte, sollte nicht den harten Aufstieg von Gimmeldingen wählen. Es gibt noch eine andere Route, die euch hier zeigen möchte.

Startpunkt

Der Weg startet am Parkplatz "Alte Schanze" beim Forsthaus Silbertal und führt uns auf einem breiten Fahrweg von hinten über den Bergkamm aufs Weinbiet. Aber auch wenn "nur" 230 Höhenmeter und 7 Kilometer Wegstrecke überwunden werden müssen, ist es doch eine sportliche Strecke für junge Wanderer. Ich würde sie erst ab 5 oder 6 Jahren empfehlen.


Wegmarkierungen

Der Weg führt uns zunächst an der Markierung mit dem schwarzen Punkt immer weiter bergauf, bis sich die Markierung auf Weiß-Blau ändert. Weil der Weg nicht besonders deutlich ausgeschildert ist, habe ich euch die Tour bei Outdooractive aufgezeichnet. Mit Hilfe dieser App oder der GPX-Daten könnt ihr sie bequem "nachwandern" - hier könnt ihr sie herunterladen:

GPX-Daten_Gipfeltour aufs Weinbiet
.gpx
Download GPX • 293KB

Endlich oben - Einkehren mit Aussicht

Auf dem Weinbiet öffnet sich uns ein weiter Blick in die Rheinebene - etwas beschnitten durch den Wald. Wer die Wanderung nach oben geschafft hat, darf sich im Weinbiethaus stärken. Die Hütte des Pfälzerwald-Vereins hat außerdem einen tollen Spielplatz und ist bekannt für ihr leckeres Essen.

Der Weg kann mit dem Kinderwagen begangen werden - ich würde ihn aber aufgrund des Anstiegs nicht mit Kinderwagen empfehlen.

 

Impressionen

 

Weitere Infos


Öffnungszeiten und weitere Infos zum Weinbiethaus auf der Website des PWV Gimmeldingen:











 


Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Auf den Orensfels

TEASER-BUCH.png