ENTDECKE DIE PFALZ NEU

GIF4.png

Ausflugsziele und Tipps in der Pfalz für die ganze Familie

Ein Pfälzer Wichtel zieht ein

... UND BRINGT JEDE MENGE SPASS MIT



Er heißt Max, ist 158 Jahre alt und kommt eigentlich, wie es sich für einen Pfälzer Wichtel so gehört, aus dem Felsenmeer auf der Kalmit.

Zur Vorweihnachtszeit zieht er bei uns ein und bringt jede Menge Magie und Spaß in unser Haus. Die Kinder lieben Max und seine Zaubertricks und Streiche. Gesehen haben sie ihn noch nie, denn dann ginge seine Zauberkraft verloren.

So ein Wichtel bringt aber auch jede Menge Arbeit mit sich. Er ersetzt bei uns den Adventskalender - trotzdem sollen die Aktionen nicht viel Geld kosten und nicht so aufwendig sein, damit ich sie mit unserem Alltag unter einen Hut bekomme.



Falls ihr die Wichtel-Tradition mal ausprobieren wollt, habe ich euch hier ein paar Inspirationen zusammengestellt:


Vielleicht habt ihr ja jetzt Lust bekommen und lasst euch vom "Wichtel-Fieber" anstecken. Unsere Kinder sind völlig begeistert und fasziniert. Die Geschichten von Max sind das ganze Jahr über bei Ihnen präsent und auf jeder Wanderung werden fleißig Wichtel-Höhlen gesucht und natürlich gefunden.


Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren! Wenn euch die Ideen und Anregungen gefallen, zeigt doch mal euren Wichtel mit dem Hashtag #pfalzwichtel - und denkt immer daran: bei Wichteln gibt es kein richtig und falsch - entscheidend ist, woran ihr glauben möchtet!

Wichtel Basics

Die Tradition der Wichteltür kommt aus Skandinavien und wird dort auf ganz verschiedene Weise gelebt. Meist zieht ein Wichtelmann oder eine Wichtelfrau in der Vorweihnachtszeit ein und verschönert die dunklen Tage mit seinen Zaubereien und Streichen. Er kommuniziert mit den Kindern über Briefe, die morgens vor seiner Wichteltür liegen und in denen er Anweisungen oder Tipps gibt. Wichtel sind nachts sehr fleißig und schlafen tagsüber, man sieht sie auch deshalb nie, weil sie dann ihre Zauberkraft verlieren würden. Manche Wichtel bringen auch einige Dekoration mit, andere haben einfach nur eine Tür. In jedem Fall aber bringt er euren Kindern viel Magie und weihnachtliche Vorfreude!


Unser Zubehör

Im ersten Jahr hatten wir eine Heißklebepistole, Holzspatel für die selbstgemachte Wichteltür und kleine Holzstücke für die Treppe und sonst nichts.


Und ganz ehrlich: mehr bräuchte es auch gar nicht! Den Kindern ist es schnuppe - aber natürlich wird es mit ein bisschen Zubehör und Dekoration noch ein bisschen magischer - insbesondere für uns Erwachsene.


Für die Wichtelspuren verwende ich einen Kreidemarker - der ist abwischbar und wird aufgestempelt.


Diese Jahr bin ich bei der Dekoration etwas eskaliert:

🔖Wichteltür mit Leuchteffekt (gekauft bei TinyFoxes Elfentür mit Glow)

🪚 Strickleiter aus kleinen Ästen und Schnur

🪚 Treppe aus Holz Plättchen (gefunden bei NanuNana)

🔖 Gummistiefel, Holzkörbchen, Besen, Mini Bank (gekauft bei MiniaturenDE)

🪚 Mini-Kerze in einer Eichel (Anleitung bei Allaround-Wichtel auf Instagram)

🪚 Türmatte (Anleitung bei Allaround-Wichtel auf Instagram)

🔖 Glitzer-Staub für die Zaubertricks (gekauft bei Tedi)

🪚 Stempel für Gummistiefel Abdruck (Anleitung bei Allaround-Wichtel auf Instagram)

🪚 Wichtel-Schaukel für Tannenbaum (Anleitung bei Allaround-Wichtel auf Instagram)

🪚 Umzugskartons (Download bei wichteltueren.de)



Unsere Wichtel-Aktionen für 2021

Die Aktionen haben nicht zwingend eine zeitliche Reihenfolge - manchmal ändere ich sie auch spontan um auf freie Zeiten oder Wochenend-Aktivitäten eingehen zu können. Und niemand weiß ja, was der Wichtel als nächstes geplant hat.


Unsere Wichtelzeit beginnt, wenn wir Lust darauf haben. Dann basteln wir eine kleine Laterne und stellen sie mit einem Teelicht vor die Tür. Die Laterne zeigt dem Wichtel, dass er bei uns gern gesehen ist. Und tja, welch Wunder, dauert es nicht lange, bis bei uns eine kleine Baustelle an der Wand zu sehen ist.


  1. Baustelle: mit Playmobil und Lego Zubehör lässt sich da super gestalten.

  2. Tür da und Willkommensbrief: jetzt erst kommt die Wichteltür an die Wand und in einem Brief erzählt Max an die Kinder

  3. Zaubersamen: in einer Schale sollen die Kinder Zaubersamen mit Zauberglitzer bestreuen - daraus wachsen in der nächsten Nacht Schokobons

  4. Wunschzettel: ein Katalog vom Spielwaren Händler liegt da. Die Kinder sollen ausschneiden und aufkleben, was sie sich vom Christkind wünschen. Max leitet den Brief dann weiter

  5. Bild: Max bittet die Kinder ihm ein Bild zu malen für seine Wichtelwohnung. Wer mag kann das Bild einscannen, klein kopieren und morgens vor die Tür stellen.

  6. Rentier weg: die Kinder müssen es suchen

  7. Ein Gehege fürs Rentier: Max bittet die Kinder seinem Rentier ein Gehege zu bauen - ein Koppelzaun von Playmobil oder Lego oder Schleich bietet sich hier an - wer mag kann das Rentier jeden Tag von den Kindern mit Haferflocken füttern lassen.

  8. Klopapier zerschnitten: au weia... Max hat das Klopapier zerschnitten. Sieht aber immerhin ganz nett aus

  9. Schnee in Sicht: wenn es schneien soll, bittet Max die Kinder am Abend etwas Zauberglitzer vor die Tür zu streuen. Vielleicht klappt's ja

  10. Rezept für Zimtschnecken: Max mag Zimtschnecken und die Kinder sollen sie für ihn backen. Netterweise hat er ihnen das Rezept notiert

  11. Stiefel-Spuren am Kühlschrank: die Eier haben plötzlich Gesichter und 2 Überraschungs-Eier sind auch in der Packung

  12. Badetag: Max hat im Waschbecken gebadet, aber das Wasser und die Spielsachen sind noch drin

  13. Schnürsenkel verknotet´: falls ihr keine Schnürsenkel habt, können auch ungekochte Nudeln in den Schuhen liegen oder alle Schuhe in einer langen Schlange durch den Gang liegen

  14. Knete als Geschenk: Ich bin gespannt, was ihr daraus zaubert - mehr hat Max nicht dazu geschrieben!

  15. Luftballontanzen: 2 Luftballons und eine Anleitung sorgen heute für ordentlich Trubel

  16. Spekulatius vor der Tür: hat Max für die Kinder stibitzt und ihnen hingelegt. Die vielen Krümel verraten, dass er auch einen Keks abbekommen hat

  17. Salzteig Aufgabe: ein Rezept für Salzteig - die Kinder sollen für Weihnachten Salzteig Anhänger für den Tannenbaum gestalten.

  18. Salzteig Farbe: nach dem Aushärten werden die Salzteig Anhänger angemalt und sind tolle Geschenke für Weihnachten

  19. Brotbox: Max hat morgens Gemüse/Toast mit Förmchen ausgestochen für die Brotbox im Kindergarten

  20. Popcorn: Max bittet die Kinder ihm Maiskörner vor die Tür zu legen. Er zaubert daraus Popcorn fürs Kinderkino und die Kids dürfen dann einen Film schauen

  21. Geheime Wichtelschrift (Zitronensaft): Max hat mit Zitronensaft eine Geheimbotschaft geschrieben und zum Glück die Anleitung dazuglegt, wie man sie sichtbar macht

  22. Freigang: Max bittet die Kinder sein Rentier mal zu einem Spaziergang mitzunehmen

  23. Schoko-Gold: Max bittet um 2 Geldmünzen - über Nacht werden daraus Schoko-Goldtaler (gekauft bei Tedi)

  24. Tiermasken: Vor der Tür liegen Bastelvorlagen für Tiermasken. Natürlich hat Max sich auch eine Mini Maske gebastelt.

  25. Duplo-Trick: Max bittet die Kinder Duplo Steine vor die Tür zu legen und Zauberglitzer draufzustreuen. Daraus werden dann Maoams in der gleichen Farbe

  26. Eine Wichtelspur zum Tannenbaum. Dort hängt eine Mini Schaukel mit Glöckchen.

  27. Huch - unser Obst lebt: Äpfel und Kiwis haben Wickelaugen bekommen. Also sowas!

  28. Regenbogen-Experiment: Max hat Skittles mitgebracht. Die Kinder sollen sie nach Farben sortiert an den Rand auf einen Teller legen und in die Mitte Wasser füllen. Toller Regenbogen Effekt!

  29. Max zieht aus Die Umzugskartons stehen gepackt vor der Tür. Er freut sich aufs Wiedersehen im nächsten Jahr. Er muss jetzt aber zur internationalen Wichtelkonferenz - dort planen sie die Aktionen fürs nächste Jahr und er muss seine Zauberkraft erneuern

  30. Abschiedsdose um den Zauber von Weihnachten einzufangen, damit die Kinder etwas davon behalten können bis zum nächsten Jahr

Kostenlose Downloads und Inspirationen:

Es gibt nichts, was es nicht gibt - vom Umzugskarton über die Spielesammlung bis hin zum Brunnen oder Lagerfeuer! Und wie immer gilt: Nichts muss, alles kann. Hier habe ich euch Inspirationsquellen zusammengestellt, die DIY Bastelanleitungen zeigen oder Downloads kostenlos zur Verfügung stellen:

  • wichteltueren.de (Kostenloser Download-Bereich und ein toller Instagram Account mit super Ideen und Anleitungen)

  • allaroundwichtel.de (Kostenloser, großer Download-Bereich und ebenfalls ein super Instagram-Account mit süßen Ideen und Tricks)

  • Bei Facebook gibt's die Gruppe "Wichteltüren" - ich bin aber wieder ausgetreten, das war mir echt zu viel


Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Einblick geben in diese schöne Tradition und euch vielleicht ermutigen, auch einen Wichtel bei euch wohnen zu lassen. Ich wünsche euch eine schöne Vorweihnachtszeit und freue mich natürlich, wenn ihr mir eure Pfälzer Wichtel mal zeigt - verlinkt mich auf euren Beiträgen und Stories und nutzt den Hashtag #pfalzwichtel - ich bin gespannt!


* Unbezahlte Werbung: Ich habe für diesen Bericht keinerlei Gegenleistung oder Vergünstigung erhalten.

 





Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
TEASER-BUCH.png