ENTDECKE DIE PFALZ NEU

GIF4.png

Ausflugsziele und Tipps in der Pfalz für die ganze Familie

Natur- und Action im Kurpfalzpark

GREIFVOGELSHOW, RODELBAHN UND RIESEN SPIELPLATZ



Das verstaubte Image des Kurpfalzparks soll euch nicht abhalten, diesen Ausflug auszuprobieren. Für wen es sich lohnt und was ihr dort beachten müsst, stelle ich hier zusammen.


FAKTEN

Preis:

Erwachsene 16,00 €

Kinder (4-14 Jahre) 14,00 €

Kinder bis 3 Jahre: frei

! Nur Barzahlung möglich !

Wetter: trockenes Wetter, Sonnenschein

Alter: für Kindergarten- und Schulkinder geeignet

Location: Wachenheim, Richtung Lambrecht


Der Eintritt ist schon happig und ihr fragt euch, was im Kurpfalz Park alles geboten wird? Ob sich der Kurpfalzpark mit Kindern lohnt? Ich zeige euch, für welche Altersgruppe der Kurpfalzpark die bessere Alternative zum Holidaypark ist.


Wichtig: Nur Barzahlung möglich

Zunächst einmal ganz wichtig und heute ja nicht mehr selbstverständlich: Ihr müsst hier im Park und an der Kasse BAR bezahlen. Dann ist aber (fast) alles im Park im Eintrittspreis inbegriffen (bis auf die Motorräder) und das finde ich schonmal richtig gut!


Lieber eigenes Essen mitbringen

Die Gastronomie ist leider eher dürftig - lange Wartezeiten und die geringe Auswahl der Speisen macht wenig Spaß und sorgt dafür, dass hier viele ihr eigenes Picknick mitbringen. Im Kurpfalzpark gibt es genau dafür jede Menge Picknickbänke - auch im Schatten.


Der gesamte Park ist kinderwagentauglich oder auch bollerwagentauglich. Die Wartezeiten sind moderat und je nach Saison warten wir eigentlich nie länger als maximal 15 Minuten.


Holidaypark oder Kurpfalzpark?

Der Kurpfalzpark ist als Wanderpark mit verstaubtem Wildschwein-Image ein bisschen in Vergessenheit geraten, dabei finde ich, dass er für Kinder im Alter von 3 bis 9 Jahren die bessere Alternative zum Holidaypark ist. Während im Holidaypark viele Fahrgeschäfte erst ab einer gewissen Körpergröße genutzt werden können, habt ihr im Kurpfalzpark weniger rasante Fahrgeschäfte, die für die jüngeren Kinder bis 6 Jahren aber völlig ausreichend sind und dann für die Kinder bis 9 Jahre auch noch attraktiv sind, weil sie beispielsweise die Sommerrodelbahn alleine fahren können.


Hier meine persönlichen Highlights im Kurpfalzpark:

  • Mehrere Riesenrutschen - auch eine mit fast 90° Gefälle

  • Sommerrodelbahn in klassisch (schwarze Bahn) und sportlich schnell (rote Bahn)

  • Riesen-Piratenburg mit Klettermöglichkeiten und Schatzsuche

  • großer Spielplatz für alle Altersstufen

  • Greifvogelshow (wahnsinnig gut und beeindruckend)

Tipp

Unbedingt die Greifvogelshow anschauen und rechtzeitig da sein. Der Falkner hat super moderiert, die Kinder toll eingebunden und wenn ein Adler oder Uhu knapp über deinem Kopf fliegt, ist das eine unvergessliche Erinnerung.


Was es noch gibt

Außerdem gibt's einen kleinen Clowns-Zirkus, ein Puppentheater, natürlich einen kleinen Wildpark - dafür aber mit Luchsen und Wölfen, Tretboot fahren, Bumber Boats und ein großes Kettenkarussell.

* Unbezahlte Werbung: Ich habe für diesen Bericht keinerlei Gegenleistung oder Vergünstigung erhalten.

 

Impressionen

 

Weitere Infos


Aktuelle Öffnungszeiten, Corona-Hinweise und Preise findet ihr auf der Website des Kurpfalzparks bei Lambrecht:











 


Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
TEASER-BUCH.png