ENTDECKE DIE PFALZ NEU

GIF4.png

Ausflugsziele und Tipps für die Pfalz für die ganze Familie

Mehlinger Heide mit Dampfnudelhof


LILA FARBENPRACHT IM HEIDE-BIOTOP



Wenn im August und September die Mehlinger Heide blüht, bietet sich den Wanderern eine lila Farbenpracht.


FAKTEN

Preis: kostenlos

Wetter: trockenes Wetter, Sonnenschein

Alter: für Kindergartenkinder geeignet

Location: Mehlingen


Heideerlebnispfad mit Stationen

Für die Kinder ist der Heideerlebnispfad empfehlenswert - aber bitte nicht bei zu heißen Temperaturen, denn man läuft komplett ohne Schatten. Der Heideerlebnispfad liegt rechtsseitig der Autobahn und wird auch "kleine Heide" genannt. Dieser Rundweg hat verschiedene Infotafeln und Stationen für die Kids. Die Autobahn ist dabei aber keine Gefahr. Sie verläuft abgezäunt und weiter unterhalb.

Lila so weit das Auge reicht

Im August blüht die Heide - ab dem 2. August-Wochenende steht sie in der Regel in voller Blüte. Es empfiehlt sich am Wandererparkplatz zu parken und einen Teil des Heideerlebnispfades (ca. 2km) zu laufen. Richtig lila wird's dann aber erst linksseitig der Autobahn auf der "großen Heide". Dorthin gelangt man über eine große Autobahnbrücke. Je nach Temperatur und Wadenkraft lassen sich hier verschiedene Distanzen wandern. Wir sind nur die kurze Strecke zum Ausgang "Industriegebiet" gelaufen und dann am jüdischen Friedhof vorbei zum Dampfnudelhof. Alternativ kann man auch gut in der Flammkuchen Hütte einkehren.

Abschluss am Spielplatz

Nach der Stärkung ging es zurück über die "kleine Heide" zum Parkplatz. Ein Eiswagen am Spielplatz hat uns dann noch einen schönen Abschluss beschert.

Wichtig: Die Wege sind sehr sandig, ein Kinderwagen könnte stecken bleiben. Wir waren mit unserem Fahrradanhänger dort, der große Reifen hat. Ein Outdoor-Kinderwagen schafft das sicher auch.


Abenteuer Letterboxing

In der Mehlinger Heide könnt ihr die Alternative zum Geocaching ausprobieren: Dort liegt nämlich eine Letterbox extra für Kinder versteckt, die es zu finden gilt. Die Heide-Box hat einen eigenen Kinder-Stempel und ist auf dem Heide-Erlebnisweg versteckt.